• 0

Bürstner-Dümo Cycling – Bilanz einer überaus erfolgreichen Saisonhälfte!

Outdoor und Sport
buerstner
von Bürstner

Bürstner-Dümo Cycling – Bilanz einer überaus erfolgreichen Saisonhälfte!

Dieses Jahr ist das Bürstner-Dümo Cycling Team so früh wie noch nie in die Saison eingestiegen.

Am 19. März ging es hoch im Norden von Deutschland, in Ascheffel los. Den ersten großen Erfolg konnte das Team schon bei der Spreewaldmasters Rundfahrt am 08.04.2016 mit dem Gesamtsieg feiern. Diese Rundfahrt ist die bedeutendste in Deutschland für Starter über 40 Jahre.

Der German Cycling Cup (GCC) und die Bundesligasaison starteten am 24.04.2016 in Göttingen und in Cadolzburg in Bayern. In Göttingen konnte das Team beim 1. GCC Rennen, das erste Ausrufezeichen setzen. Der Sieg wurde knapp verpasst aber die folgenden drei Plätze souverän verteidigt und somit die Teamwertung für sich entscheiden. Der Sieg in der Fraueneinzelwertung ging an Bianca Brückner.

Die nächsten beiden GCC Rennen wurden souverän gewonnen und nun, kurz vor dem wichtigen Rennen am Nürburgring am 30.07.16, geht es um die Verteidigung des Gelben Trikots. Es wird spannend, ob der 7. GCC Erfolg in Folge eingefahren werden kann, da das Team „Merkurdruck“ dicht auf den Fersen ist.

Auch in der Bundesliga wird über das Team Bürstner-Dümo Cycling gesprochen, da die Rennfahrer aus der erfolgreichen Jedermann-Serie in die Profi-Rennserie eingestiegen sind.

Die erste Rundfahrt des Teams konnte in Frankfurt (Oder) sehr erfolgreich bei der „37. Internationalen Oderrundfahrt“ über 5 Etappen sehr erfolgreich beendet werden. Ein 20. Platz im Zeitfahren, ein 6. Platz auf der schweren 4. Etappe und ein 2. Platz auf der fünften und letzten Etappe standen am Ende zu Buche.

Zu den Highlights des Teams zählte der Start bei dem U23 Rennen in Frankfurt. Hier war Christopher Heider mit gerade 18 Jahren bei seinem ersten UCI Rennen bis in die Zielrunden durch die Frankfurter City in einer 18 Mann starken Spitzengruppe vertreten.

Nicht zu vergessen ist der Start bei der U23 DM in Berlin, wo das Team an jubelnden Menschenmassen am Brandenburger Tor (durch sieben Zielrunden) 7 Mal auf die Zielgerade eingebogen ist.

Der Absolute Höhepunkt des Bürstner-Dümo Cycling Teams war der Start bei der Elite Deutschen Meisterschaft in Erfurt, wo sie sich gemeinsam mit bekannten Radportlern wie Marcel Kittel und Andre Greipel, die aktuell bei der Tour de France am Start stehen, messen konnten. Dort trugen sich Marek B. und Christopher H. vom Bürstner-Dümo Cycling Team auf der ersten Ergebnisseite ein. Dies bedeutete am Ende Platz 35 und 37 von 228 Startern.

Nach einer sehr erfolgreichen Saisonhälfte geht das Bürstner-Dümo Cycling Team nun verdient in die Sommerpause, um dann erholt in die zweite Saisonhälfte zu starten.