• 0

Ausflug zum Vogtsbauernhof Gutach

Outdoor und Sport
freeontour
von Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof und FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Ausflug zum Vogtsbauernhof Gutach

Hier gibt’s was zu entdecken für Groß und Klein im Schwarzwälder Freilichtmuseum!

Wer mit seiner Familie zu Besuch im wunderschönen Mittleren-Schwarzwald ist, der kommt an am ältesten Freilichtmuseum in Baden-Württemberg nicht vorbei. Von März bis November lässt sich hier live erleben, wie im Schwarzwald in den letzten 400 Jahren gelebt, gewohnt, gearbeitet und gefeiert wurde. Besondere Veranstaltungen im Sommer informieren über Brauchtum, Handwerk und der Schwarzwälder Tradition.


Im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof können die Besucher an verschiedenen
Akionstagen Trachtenträger mit der Gutacher Bollenhuttracht bestaunen.
Gutacher Trachtenträger © Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Foto: Hans-Jörg Haas

Das Museum führt durch die einzelnen Häuser, Scheunen, Küchen, Stuben und Kammern. Doch wer im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof nur alte Häuser erwartet, wird geradezu erstaunt sein: Im Stall stehen Haustiere alter Rassen, auf den Weiden tummeln sich Schafe und Ziegen, in den Schwarzen Küchen riecht es noch nach dem Rauch des letzten Feuers.


In dunklen Stuben und geschwärzten Küchen können die Besucher des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof dem Alltag der Schwarzwälder Bauern vor 400 Jahren nachspüren. Stube im Leibgeding Haus © Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Foto: Hans-Jörg Haas

Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit täglichen Aktionen sorgt für einen erlebnisreichen Museumsbesuch während der ganzen Saison: Kochvorführungen in der Rauchküche, tägliche Mühlenvorführungen, freie Führungen über das Museumsgelände und viele spannende Veranstaltungshöhepunkte vom Schäferaktionstag über den Kräutertag bis zum Herbst- und Schlachtfest stehen auf dem Programm. Von Mai bis September zeigen verschiedene Handwerker auf dem Museumsgelände ihre traditionelle Arbeit. In der täglich geöffneten Museumswerkstatt können Kinder und Erwachsene unter fachkundiger Anleitung verschiedene Werkstücke aus Holz, zum Beispiel Kuckuckspfeifen, Wasserräder oder Schlüsselbretter, fertigen.

 
Im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof können die Besucher von Mai bis September bei einer Kochvorführung erleben, was es heißt, wenn in der "Schwarzen Küche" gekocht wird. Rauchküche im Falkenhof, Schnapsbrennerei © Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Foto Hans-Jörg Haas

Während der Saison zeigen zahlreiche Handwerker auf dem Museumsgelände traditionelle Handwerkskunst. Im täglichen Wechsel kann man immer mindestens einen von ihnen erleben: den Besenbinder, die Spinnerin, die Weberin, den Schnefler, den Kuckuckspfeifenbauer und viele mehr. Hier wird Geschichte lebendig.

Das gibt es zu Sehen:

- Sechs voll eingerichtete Schwarzwälder Eindachhöfe, ein Leibgedinghaus und ein Taglöhnerhaus, welche die typischen Bauformen ihrer jeweiligen Herkunftsregion ausweisen
- 15 Nebengebäude wie Speicher, Mühlen, Sägen, Kapelle, Hanfreibe
- Modernes Empfangsgebäude
- Vielseitiges Rahmenprogramm mit Aktionstagen, Handwerksvorführungen,Backtagen, Sonderführungen und Familienprogrammen
- Ausstellungen zur Schwarzwälder Kulturgeschichte
- Erlebnisspielbereiche für Kinder
- Restaurant
- Museumsladen


Museumsplan, Überblick über das Gelände © Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Führungsangebote

Die Führungsangebote des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof richten sich an Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen und beinhalten die wichtigsten Themen zur Geschichte des Schwarzwalds und des Lebens auf einem Bauernhof. Die Bandbreite reicht von Ernährung über Architektur bis hin zu Volksglauben und Literatur. An bestimmten Terminen werden im Sommer Sonderführungen angeboten.

Tägliche Angebote

  • Freie Führung für Einzelbesucher täglich um 14.30 Uhr, im August auch um 11.30 Uhr.
  • Freie Führung für Einzelbesucher in englischer Sprache täglich im Juli und im August um 13 Uhr.
  • „Kleine Gerätekunde“: Kostenlose Führung über bäuerliche Geräte, im August täglich um 13.30 Uhr.
  • Vorführung einer Hausmahlmühle um 11.00, 12.30 und 14.00 Uhr.
  • Kochvorführung in der Rauchküche: Von Mitte Mai bis Mitte September täglich von 11.00 Uhr bis 14.30 Uhr.
  • Täglich wechselnde Handwerksvorführungen: Täglich von Mai bis September von 10.00 bis 17.00 Uhr.
  • In der Museumswerkstatt für Familien können Sie unter fachkundiger Anleitung verschiedene Werkstücke aus Holz fertigen. Täglich geöffnet von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr.


Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach ist das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Der Vogtsbauernhof von 1612, Namensgeber des Museums, steht von sechs Schwarzwälder Eindachhöfen als einziger am Originalstandort. Vogtsbauernhof © Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Foto: Hans-Jörg Haas

Programm und Mitmachangebote für Neugierige

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof richtet sich mit vielseitigen Mitmachangeboten speziell an Familien mit Kindern. So können die kleinen Besucher jeden Sonntag die „Offene Werkstatt für Familien“ besuchen und während der Oster-, Sommer- und Herbstferien in Baden-Württemberg am abwechslungsreichen Kinderferienprogramm teilnehmen. Die zahlreichen museumspädagogischen Aktionen laden Kinder jeden Alters zum Mitmachen und Ausprobieren ein und bieten einen spielerischen Einstieg in das frühere Leben im Schwarzwald.

 
Mit der Sonderausstellung "Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal" widmet sich das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof ab dem 1. Mai dem technischen Denkmal mit seinem unvergänglichen Zauber. Passend zum Thema können die Besucher während der Saison jeden Sonntag um 13 Uhr erleben, wie die 300 Jahre alte Klopf- und Plotzsäge in Gang gesetzt wird. Die Besucher können sich auf zahlreiche heimische Bauernhoftiere freuen: Im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof leben Kühe, Schweine, Pferde, Schafe, Gänse, Hühner, Hasen und Ziegen. Mühlen und Sägen, Tiere im Freilichtmuseum © Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Öffnungszeiten 20. März bis 6. November 2016
täglich von 9 bis 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr)
im August von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr)
Das Freilichtmuseum lässt sich bequem mit der Bahn erreichen. Es ist über einen eigenen Bahnhalt vor dem Museumseingang direkt erreichbar. Der Bahnhalt "Gutach Freilichtmuseum" wird während der Öffnungszeiten des Freilichtmuseums stündlich von der Ortenau S-Bahn angefahren.Weitere Informationen finden Sie hier .

Kontakt
Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
77793 Gutach (Schwarzwaldbahn)
Tel.: 07831 - 93 560
info@vogtsbauernhof.de

www.vogtsbauernhof.de

    

Haldenweg 3, 79271, St. Peter, Deutschland
Camping Steingrubenhof

Im Schwarzwälder Luftkurort St. Peter finden Camper auf dem Steingrubenhof ganzjährig ein Zuhause. Der 760 Meter hoch gelegene Campingplatz bietet...

Campingplatz ansehen
Grezenbühlerweg 18, 72275, Alpirsbach, Deutschland
Camping Alpirsbach

Rasen-Naturplatz im Landschaftsschutzgebiet direkt an der Kinzig.

Campingplatz ansehen
Rippoldsauer Str. 4, 77776, Bad Rippoldsau-Schapbach, Deutschland
Schwarzwaldcamping Alisehof

So macht Camping richtig Spaß – auch in Deutschland. Unser Campingplatz liegt im romantischen Wolftal, einem der schönsten Täler im...

Campingplatz ansehen
Talstraße 7, 77709, Wolfach-Kirnbach, Deutschland
Camping zur Mühle

Wer sich nach Urlaub inmitten der Natur sehnt, ist auf dem Campingplatz "Zur Mühle" im Kirnbachtal an der richtigen Adresse:...

Campingplatz ansehen