6 malerische Genusswanderwege zum Entspannen im Schnee

freeontour
von FREEONTOUR

6 malerische Genusswanderwege zum Entspannen im Schnee

Winterwandern und Wintercamping für Genießer

Wenn die Alpenlandschaft ihr märchenhaftes Schnee-Gewand trägt und die Sonne warm vom Himmel scheint, sind Wanderungen im Schnee ein erholsames Naturerlebnis und eine gelungene Abwechslung zu überfüllten Skipisten. So manchen Genusswanderweg haben Sie im Winter fast für sich alleine. Einfach mal nichts hören als ein leises Knirschen unter den Schuhen, Schneeflocken, die von verschneiten Ästen rieseln und vielleicht einen Falkenruf in der Ferne – beim Wandern im Winter kommen Körper und Geist zur Ruhe. 

Wir haben für Sie Genusswanderwege in Deutschland, Italien und Österreich ausfindig gemacht, auf denen Sie die winterliche Aussicht genießen und gemütlich einkehren können. Und das lässt sich natürlich hervorragend mit Wintercamping verbinden. Denn zurück auf dem Campingplatz warten Wellness-Angebote und traditionelle Gasthöfe mit deftiger Küche auf Sie.

Die Region Seiser Alm erleben – Genusswanderwege in den Südtiroler Dolomiten.

Die Seiser Alm in den Südtiroler Dolomiten in Italien ist die größte Hochalm Europas. Rund 20 Kilometer nordöstlich von Bozen erstreckt sich die idyllische Ferienregion, die berühmt für ihre Panorama-Ausblicke und vielseitigen Outdoorsport-Möglichkeiten ist. Nicht nur ein hervorragendes Skigebiet und Kletterwände befinden sich hier, sondern auch über 60 Kilometer gespurte Winter- und Genusswanderwege. Sie führen zu schönen Aussichtspunkten und gemütlichen Hütten zum Einkehren.

Tipps für Genusswanderer sind beispielsweise:
– von Seis nach Kastelruth: sonniger Weg mit Ausblicken auf urige Dörfer und die imposante Santner-Spitze. Strecke: 2,7 Kilometer
– vom Völser Weiher durch den verschneiten Wald hinauf zur Tuff-Alm: Der Weiher eignet sich für Schlittschuhfahrten und wer möchte, kann von der Alm hinunter rodeln – die Strecke ist Wanderweg und Rodelbahn zugleich. Strecke: 5,2 Kilometer
– vom Parkplatz Spitzbühl über ausgedehnte Almwiesen hinauf zur Spitzbühlhütte, von wo der Blick auf den zum Greifen nah erscheinenden Schlern mit seinen Spitzen Santner und Euringer fällt. Von dort aus geht es weiter zur Laurinhütte, die ebenfalls einen faszinierenden Ausblick bietet und auf der Sie sich für den Rückweg stärken können.

Mehr Wanderungen rund um die Seiser Alm finden Sie hier.

Wintercamping:

- Camping Seiser Alm: Umgeben von den imposanten Dolomiten, im Naturpark Schlern Rosengarten, liegt der Campingplatz Seiser Alm. Er ist ein guter Ausgangspunkt für verschiedenste Genusswanderungen und bietet sämtlichen Komfort. Die Gäste können sich im Badehaus „Dolomiten-Bad“ sehr exklusive Badezimmer mieten und im Restaurant „Zur Quelle“ die lokale Küche genießen.
- Camping Catinacchio Rosengarten: Ebenfalls im Naturpark Schlern Rosengarten, nahe des Örtchens Pozza di Fassa, liegt dieser gemütliche, familiengeführte Campingplatz. Er verfügt neben sämtlicher Ausstattung für gelungenes Wintercamping über ein Wellness-Zentrum. Im benachbarten Thermalbad kann man sich nach dem Wandern aufwärmen.

Wintermärchen Allgäu – Wandern & Wintercamping bei Füssen

In Deutschland locken in der Region um die romantische Stadt Füssen im Allgäu Wanderungen und Wintercamping rund um Burgen, Schlösser und Seen. Nicht zuletzt Walt Disney war so verzückt vom Schloss Neuschwanstein, dass dieses das Märchenschloss und Markenzeichen Disneys inspiriert haben soll. Doch auch das Schloss Hohenschwangau, der Alp-, Hopfen- oder Schwansee versprühen jede Menge Charme. 

Die Allgäu-Region weiß um ihren Zauber, der im blütenweißen Schnee-Gewand besonders zur Geltung kommt, und so entstanden zahlreiche gut vernetzte Winter- und Genusswanderwege. Von kurzen Spaziergängen bis hin zu längeren Wanderungen rund um Bergseen, durch Wälder, Wiesen oder Felder – hier ist für jeden Naturfreund etwas dabei. 

Empfohlene Genusswanderungen der Stadt Füssen finden Sie hier.

Eine praktische Outdoor-App mit den besten Touren, Empfehlungen und Offline-Karten hilft Ihnen unterwegs, die schönsten Strecken zu erkunden.

Wintercamping: 

- Campingplatz am Hopfensee: Auf diesem hübsch angelegten 5-Sterne-Campingplatz, der umgeben vom malerischen Alpenpanorama direkt am Hopfensee liegt, bleiben für Naturliebhaber und Genießer keine Wünsche offen. Von einer komfortablen Wintercamping-Ausstattung über einen edlen Wellness-Tempel und einen gemütlichen Gasthof hin zu einem verglasten Hallenbad mit Blick auf die umliegende Berglandschaft finden Sie hier alles, was das Campingherz an klirrend frostigen Wintertagen begehrt.


Der „Panoramaweg“ in Reit im Winkl: Deutschlands erster Premium-Winterwanderweg

„Landschaftskino zwischen Alm und See“ – so wird der Panoramaweg bei Reit im Winkl nahe des Chiemsees auch beschrieben. Und das völlig zu Recht: Der erste offiziell zertifizierte „Premium-Winterwanderweg“ Deutschlands führt auf 1.200 Höhenmetern durch eine facettenreiche, offene Almfläche mit alten Berghütten und wunderschönen Ausblicken auf das „bayerische Meer“, den Chiemsee. Der 6,5 Kilometer lange Rundweg wird geräumt und präpariert und eignet sich so bestens für Genusswanderungen im Winter. Natürlich darf auch eine zünftige Einkehr nicht fehlen. Diese erfolgt in der „Hindenburghütte“ mit Chiemsee-Blick, wo traditionell bayerische „Schmankerl“ Magen und Herz erwärmen. Nach der Stärkung können sich Wanderer auf der Alm übrigens auch einen Schlitten ausleihen und eine spaßige Rodelpartie einlegen.

Tipp: Lernen Sie hier noch weitere „Landschaftskino-Wege“ in Oberbayern kennen. Hierbei handelt es sich um 4 bis 12 Kilometer lange und geräumte Genusswanderwege, die durch schöne Landschaften führen und gut beschildert sind.

Wintercamping: 

- Wohnmobilstellplatz Reit im Winkl Winterfester Stellplatz mit Ver- und Entsorgung und Stromanschlüssen, 15 Fußminuten vom Ortskern entfernt. 
Wer es etwas komfortabler mag:
- Camping Litzelau:
Rund 5 Kilometer weiter liegt dieser familienfreundliche und schön gelegene Campingplatz, der über einen Wellnessbereich, einen Streichelzoo, einen Gasthof und Ausstattung für Wintercamping verfügt.

Beste Aussichten: der „Gipfelrundweg am Wank“ bei Garmisch-Partenkirchen

Wunderbar weite Ausblicke auf die verschneite Zugspitze erleben Sie auf dem Gipfelrundweg auf dem Berg Wank bei Garmisch-Partenkirchen. Hier, auf knapp 1.800 Metern, kann man bei klarer Sicht weit blicken. Der Aufstieg ist recht sportlich, doch wer es gemütlicher angehen möchte, kann auch die „Wankbahn“ nach oben nehmen. An dieser Bergstation endet der 4,8 Kilometer lange Rundweg übrigens auch wieder.


Wintercamping: 

- Camping Resort Zugspitze:
In Grainau, rund 4 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt, liegt dieser 5-Sterne- Campingplatz. Neben einem Bistro und einem Restaurant bietet er auch eine luxuriöse Wellness-Landschaft mit Sauna, Massage und Fitness. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt auf dem Platz.

Winterwander-Paradies in St. Martin bei Lofer

Mehr als 100 Kilometer geräumte Winterwander-Wege schlängeln sich durch das Pingauer Saalachtal in Österreich. Ein besonders beliebtes Ziel für Freunde des Genusswanderns ist St. Martin bei Lofer. Der zauberhafte Almenwelt-Rundwanderweg beispielsweise lädt zu einer entspannten Genusswanderung ein. Die Wanderer können zwischen einem 1,5 und einem 4 Kilometer langen, präparierten Rundweg mit Blick auf die umliegenden Täler und Pisten wählen. Die Wirte in der Region gelten als besonders gastfreundlich, sodass das Einkehren in den urigen Almhütten zum wahren Vergnügen wird. 

Mehr Genusswanderwege rund um St. Martin bei Lofer finden Sie hier.

Wintercamping: 

- Camping Grubhof : Auch dieser schöne Alpencampingplatz ist mit 5 Sternen ausgezeichnet. Umgeben von stolzen Bergen, Almhütten und Wäldern kommen Urlauber hier zur Ruhe. Dafür sorgt auch das umfassende Wellness-Angebot des Platzes. Im Gasthof wird man mit feinster österreichischer Küche verwöhnt.