10 Gründe für einen Campingurlaub in Dänemark

freeontour
von FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei FREEONTOUR, Visit Dänemark und pixabay.com. Titelbild: Hammershus, Bornholm

10 Gründe für einen Campingurlaub in Dänemark

Es gibt viele Gründe um nach Dänemark mit dem Wohnmobil zu reisen.

Manchmal ist es schwer, sich für ein Reiseziel zu entscheiden, gibt es doch so viele schöne Orte, die man zumindest einmal im Leben besuchen möchte. Warum also einen Campingurlaub in Dänemark planen? Wir haben uns Gedanken gemacht und ein paar Fakten und Besonderheiten zusammengestellt, die für einen Campingurlaub in Dänemark sprechen.

1. Campingplätze in Dänemark

Dänemark hat 500 zertifizierte Campingplätze, viele davon mit einem gehobenem Standard und umgeben von der Natur. Viele Campingplätze liegen an der Küste, denn von Küste zu Küste beträgt der Abstand an der schmalsten Stelle gerade einmal 60 km. Im FREEONTOUR Portal finden Sie eine große Auswahl an Campingplätzen in Dänemark. Mit der Filterfunktion können Sie Campingplätze und Stellplätze in beliebigen Ortschaften suchen.

2. Wohnmobil Routen in Dänemark

In Dänemark gibt es ca. 19 touristische Routen für Reisende, die mit dem Wohnmobil das Land erkunden möchten. Besonders beliebt sind die Panoramarouten entlang der Küsten Dänemarks. Mit den Themenrouten von Visit Denmark kann man das Land mit all seinen Highlights und Sehenswürdigkeiten sowie nach seinen Interessen erkunden. Hier geht es zu den Campingrouten durch Dänemark .

3. Camping am Strand oder im Wald?

Dänemark hat einzigartige Naturerlebnisse: Die Steilküste Stevns Klint auf Seeland, die Parforcejagdlandschaft in Nordseeland, die Wanderdüne Råbjerg Mile. Egal ob man am Meer mit traumhaftem Strand, mitten in der Natur im Wald oder in Stadtnähe beim Sightseeing seinen Urlaub verbringen möchte. In Dänemark gibt es viele Möglichkeiten, man muss sich nur entscheiden.

4. Ostsee oder Nordsee?

Bei einer Reise nach Dänemark hat man natürlich die Auswahl zwischen einen Campingurlaub an der Nordsee oder an der Ostsee. An der Ostsee gibt es viele kleine Inseln. Beim Inselhopping kann man sogar täglich den Urlaubsort wechseln.

5. Familiencamping in Dänemark

Dänemark eignet sich für den Campingurlaub mit Kindern. Es gibt viele Angebote wie große Freizeitparks, Naturerlebnisse, Ausflugsmöglichkeiten und Erlebnismuseen für Kids. Auf vielen Campingplätzen werden Unterhaltungs-Programme für Familien angeboten.

6. Bequeme Anreise mit dem Wohnmobil

Auch die Anreise und Reisedauer ist kein Hindernis, denn es gibt viele Möglichkeiten für Zwischenstopps. Dabei kann man beliebte Städte wie Aarhus, Kopenhagen, Ribe oder Esbjerg besuchen, die Dünen, Wälder und Landschaften bewundern. Denn in vielen Städten gibt es Stellplätze, wo man sein Wohnmobil bequem tagsüber unterstellen kann.

7. Immer mobil unterwegs in Dänemark

Fahrradfahren ist bei den Dänen sehr im Trend, da es wenige Berge gibt. Es gibt im Radtraumland über 10.000 km ausgebaute Radwege in der Landschaft, Tourenvorschläge und Rundrouten. Praktisch für Sightseeing: An vielen Stationen in den Städten kann man sich die kostenlose City-Bikes schnappen.

Video: Radfahren in Dänemark


Hier können Sie die passende Bike & Camp-App herunterladen, mit der Sie 26 dänische Panaroma Fahrradrouten und die passenden Campingplätze in der Umgebung finden. Die App ist auf Deutsch erhältlich.

8. Campingurlaub mit dem Hund

Sie möchten Ihr vierbeiniges Familienmitglied mit in den Urlaub nehmen? Kein Problem: Dänemark ist ein beliebtes Reiseziel für den Urlaub mit dem Hund. Es gibt hundefreundliche Campingplätze und sogar Strände mit separaten Bereichen für die Tiere.

9. Aktivurlaub in Dänemark

Wer einen aktiven Urlaub in Dänemark plant, für den bieten sich viele Freizeit- und Sporthemen von Segeln, Kiten, Kajafahren bis über Surfen, Tauchen, Angeln, SUP oder bewegen Sie sich auf einem der zahlreichen Wanderwege durch die weiten Hügellandschaften.

10. Spezialitäten aus Dänemark

Leckere dänische Brot- und Back- Spezialitäten wie z.B. die belegte Brotscheibe Smørrebrød, leckere Marzipankuchen und knusprige Kekse muss jeder, der in Dänemark Urlaub macht, einmal probieren. Neben den Backwaren und Süßspeisen essen die Dänen gerne Hot Dog und Fischgerichte mit Salzkartoffeln. Und noch ein Vorteil: Egal ob Sie beim Bäcker, Kiosk, im Einkaufsladen um die Ecke und natürlich in den Restaurants bezahlen möchten, Sie können auf bei kleinen Beträgen die Kreditkarte verwenden.

Weitere Inspirationen und Informationen zum Campingurlaub in Dänemark finden Sie im FREEONTOUR Portal und bei Visit Dänemark Camping.

FREEONTOUR empfiehlt diese Camping- und Stellplätze

Hvidbjerg Strandvej 27, 6857, Blåvand, Dänemark
Hvidbjerg Strand Feriepark

Hvidbjderg Strand ist einer der Besten Campingplätze in Europa. Bei uns können Sie Häuser, Wohnwagen und Zimmer mieten.Besuchen Sie unser...

FREEONTOUR Partner
Solvejen 58, 9493, Saltum, Dänemark
Jambo Feriepark

Keine Beschreibung gefunden

FREEONTOUR Partner
Kystvejen 1 - Båring Vig, 5466, Asperup / Middelfart, Dänemark
Skovlund Camping Middelfart

Fünens gemütlicher Winkel.Mit seiner herrlichen Meeraussicht und von wunderbarer Natur umgeben zählt Skovlund Camping zu den bestgelegensten Campingplätzen auf Fünen.

Kystvejen 6, 9850, Hirtshals, Dänemark
Hirtshals Camping

Hirtshals Camping ist ein mittelgroßer Familienplatz in einmaliger Lage direkt am Nordseestrand. Am Ortsrand von Hirthals ist der Campingplatz schnell und...

Fabriksvej 31, 6960, Hvide Sande, Dänemark
Autocamper P Stellplatz

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile am Hafen. Geschotterter Untergrund. WC am Platz. Ortszentrum 1,5 km. Ganzjährig nutzbar.

Jernbanevej 3, 7900, Nykøbing Mors, Dänemark
Stellplatz am Nykøbing Mors Havn

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 14 Mobile im Freizeithafen am Limfjord. Asphaltierter Untergrund. Gaststätte auf dem Hafengelände am Ende der Fußgängerzone, Ortszentrum...

FREEONTOUR empfiehlt diese Routen