Dethleffs unterstützt Red Bull X-Alps Team

geschrieben am 06.07.2015, von Dethleffs Dethleffs Destinationen Aktiv Veranstaltungen Caravan & Reisemobil

Das Red Bull X-Alps gilt als der härteste Gleitschirm-Wettkampf und als eines der härtesten Abenteuerrennen der Welt, da es über mehrere Tage ohne Pause und große Erholungsmöglichkeiten geht. Die Athleten müssen hierbei so schnell wie möglich von Salzburg nach Monaco kommen – und das zu Fuß oder per Gleitschirm.

Das entspricht einer Entfernung von 1.038 Kilometer Luftlinie. Nur 34 ausgewählte Athleten aus der ganzen Welt werden alle zwei Jahre eingeladen, um an diesem Rennen teilzunehmen. Manuel Nübel aus Kempten ist einer davon. Dethleffs wird ihn und sein Team „GER 4“ bei dem abenteuerlichen Vorhaben unterstützen. Da bis auf wenige Checkpoints die Routenwahl den einzelnen Teams selbst überlassen ist, ist ein Begleitfahrzeug von großer Wichtigkeit und birgt für die Athleten die einzige Möglichkeit, an ausreichend Verpflegung und regenerative Ruhephasen zu kommen. Mit dem komfortablen Esprit T 7150 EB wird Nübel bestens für dieses Abenteuerrennen gerüstet sein. Nach Fußmärschen von bis zu 75 km am Tag und oftmals gefährlichen Streckenflügen, die vom Athleten jede Menge Konzentration abverlangen, kann er sich abends darauf freuen, sich im bequemen Bett auszuruhen. Sein professionelles Team, bestehend aus Supporter Christian Schineis und Subsupporter Josephine Vigelahn, wird ihn die ganze Zeit mit dem Reisemobil begleiten und in den Ruhephasen für sein leibliches und mentales Wohl sorgen. Gemeinsam werden Sie am 5. Juli in Salzburg an den Start gehen. Mit dem festen Ziel, in Monaco anzukommen, was übrigens bisher nur wenigen Athleten vorbehalten war. Dethleffs drückt schon mal ganz fest die Daumen!

Foto Header: Photographie Retzlaff

Kommentare