Bürstner Dümo Cycling - bekanntes Design - neue Gesichter

geschrieben am 26.03.2015, von Bürstner Bürstner Aktiv Veranstaltungen

So langsam rollt er an – der Bürstner Dümo-Cycling Zug. Auf Mallorca bereitet sich die Mannschaft auf die kommende Saison vor. Höchste Zeit den neuen Kader im Jahr 2015 und natürlich auch die Neuzugänge öffentlich vorzustellen.

Nach Tag Drei des Trainingslagers auf Mallorca läuft es immer besser. Katharina und die Jungs sind hochmotiviert und heiß auf die neue Saison. Nach zwei windigen Tagen mit vielen grauen Wolken gab es endlich wieder ein wenig Sonne. Die Stimmung ist gut und ganz allmählich vermischen sich auch die Dialekte. Das Bürstner Dümo Cycling Team ist in dieser Beziehung nun noch breiter aufgestellt. Zur Stammsprache "Sächsisch" gesellen sich immer mehr Münsteraner Einflüsse und in diesem Jahr sogar eine gute Brise "Kölsch".

Neuer Fahrer und gleichzeitig auch Unterstützer des Teams in der aktuellen Saison ist Dirk Schürjann aus Hiddingsel. Der begeisterte Radfahrer aus der eingeschworenen Münsterländer Radsportszene möchte sich bestmöglich bei Bürstner Dümo-Cycling einbringen und sich dabei auch persönlich und sportlich weiterentwickeln.

Ein weiterer nicht ganz Unbekannter im German Cycling Cup ist Felix Schmidt. Der großgewachsene Münsterländer ist eine echte Frohnatur, der mit seinem ausgeprägten Sinn für Humor hervorragend in das Bürstner Dümo Cycling Team passt. In der letzten Saison noch für das Team GreenFit gestartet, möchte Felix noch einmal als Helfer richtig Gas geben und im German Cycling Cup vorne mitmischen.

Der wohl bekanntester Neuzugang kommt vom Team Strassacker und heißt Manuel Kirfel. Als starker Berg- und Klassikerspezialist hat Manuel schon einige Erfolge auf dem Konto. In den vergangenen beiden Jahren wusste Manuel auch, die Teamfahrer einige Male gut zu beschäftigen. Manuel war von der Philosophie und Fahrweise bei Bürstner Dümo-Cycling angetan und möchte in dieser German Cycling Cup - Saison auch bei taktischen und flachen Rennen vorne mitmischen. Mit seinen ausgeprägten Qualitäten am Berg ist Manuel natürlich eine wichtige Verstärkung für das Bürstner Dümo Cycling Team. Als echter “Kölsche Jong” hat er natürlich auch immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.

Der letzte Neuzugang ist eine reinrassige Rennmaschine: Sven Forberger verstärkt die sächsische Fraktion des Teams – allerdings ausschließlich im Amateurbereich. Als ehemaliger Profi im Team NSP – Ghost und bei Jenatec-Thüringen, bringt der Dresdner eine Menge Klasse und Erfahrung mit. Zusammen mit Sascha Damrow, wird Sven den Rest des Teams bei nationalen A/B/C – Rennen anführen.

Somit steht der Bürstner Dümo Cycling Kader für diese Saison endgültig fest. Hier noch einmal alle Teammitglieder im Überblick:

Ackermann, Nino

Bombach, Karsten

Bosniatzki, Marek

Damrow, Sascha

Forberger, Sven

Förster, Danny

Horstmann, Julian

Kirfel, Manuel

Linke, Carsten

Müller, Christian

Rinke, Michael

Rech, Oliver

Schmidt, Felix

Schürjann, Dirk

Venjakob, Katharina

Wir wünschen dem Team Bürstner Dümo-Cycling viel Erfolg beim German Cycling Cup.

Kommentare