Braunschweig – Hansestadt und Weltenresidenz

geschrieben am 07.01.2016, von Braunschweig Stadtmarketing GmbH und FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte liegen bei Braunschweig Marketing GmbH Entdecken

Als lebendige Stadt mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Veranstaltungsprogramm, spannender Geschichte, historischen und architektonischen Sehenswürdigkeiten ist Braunschweig immer eine Reise wert.

Die attraktive Einkaufsstadt liegt zwischen Hannover und Berlin und ist über die A2 gut erreichbar. Rund 250.000 Einwohnerinnen und Einwohner leben in der Löwenstadt, wie Braunschweig auch genannt wird.

Die Löwenstadt – eine Stadt mit Geschichte

Seinen Beinamen „Löwenstadt“ verdankt Braunschweig dem Welfenherzog Heinrich dem Löwen, der die Stadt gründete. Er residierte im 12. Jahrhundert in der Burg Dankwarderode und baute Braunschweig zur befestigten Stadt aus. Heinrich der Löwe war es auch, der das Löwenstandbild als Symbol seiner Herrschaft auf dem Burgplatz errichten ließ. Neben den Welfen prägte außerdem die Mitgliedschaft im Hansebund Braunschweig über die Jahrhunderte, denn trotz seiner Lage abseits der großen Flüsse und Meere, war Braunschweig Gründungsmitglied der Hanse und sogenannter Vorort, also führende Stadt in diesem Bund der Kaufleute. Noch heute sind die Spuren der Hanse zu sehen und zu schmecken. Die Braunschweiger Mumme, einstiger Proviant für Seefahrer, schmeckt als Bier oder verfeinert heute als dickflüssigen alkoholfreien Malzextrakt Speisen und Getränke.


Magni © Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote

Die Stadt der kurzen Wege

Das Rathaus, der Dom St. Blasii, der Burgplatz mit dem Burglöwen, das Residenzschloss, die Altstadt und noch vieles mehr – dank der kurzen Wege sind die wichtigsten Braunschweiger Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar. Sehenswert ist auch das Magniviertel, eines der ältesten Viertel Braunschweigs. In den pittoresken Fachwerkhäusern sind kleine Cafés und Geschäfte zu finden. Im Kontrast dazu steht das poppig bunte Happy Rizzi House am Rande des Viertels, das vom New Yorker Künstler James Rizzi gestaltet wurde.

    

 
  Burglöwe © Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote

 Auch für Shopping-Begeisterte hat Braunschweig einiges zu bieten: Ob gemütliches kleines Geschäft voller charmanter Besonderheiten und Liebhaberstücke, hipper inhabergeführter Laden mit den neusten Trends und Style-Ideen oder modernes Shoppingcenter – die Löwenstadt hält für jeden Geschmack etwas bereit. Zahlreiche Cafés und Restaurants, beispielsweise am Kohlmarkt, laden beim Stadtbummel zum Entspannen und Verweilen ein.


Shopping in Braunschweig © Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Sascha Gramann

Kunst, Kultur und Veranstaltungen

Eines der ältesten öffentlich zugänglichen Museen öffnet im Herbst 2016 nach umfangreicher Sanierung neu: das Herzog Anton Ulrich-Museum. Hier erleben Gäste 4.000 Kunstwerke aus 3.000 Jahren Kunstgeschichte auf 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Ebenso bedeutend ist die umfangreiche Sammlung des Städtischen Museums, das zu den größten kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands gehört. Wer Lust auf Theater hat, dem sei das Staatstheater Braunschweig empfohlen, das sich seit über 300 Jahren mit bewegenden Inszenierungen beständig neu erfindet.


Braunschweig  Burgplatz Open Air © Staatstheater Braunschweig/Volker Beinhorn

Einzigartige Veranstaltungen wie das Burgplatz Open Air, das Klassik-Festival „Soli Deo Gloria“, das internationale Festival „Theaterformen“ und das Internationale Filmfestival Braunschweig bieten attraktive Kulturerlebnisse zu jeder Jahreszeit. Außerdem sind im Sommer 2016 beim Lichtparcours, einer Lichtkunstausstellung im Braunschweiger Stadtraum, die Werke von international renommierten Künstlern für die Gäste rund um die Uhr erfahrbar.

Eine grüne Oase

Nach einem aufregenden Tag in der Löwenstadt sind die Grünflächen entlang des Flusses Oker oder in einem der zahlreichen Parks ein idealer Anlaufpunkt für eine erholsame Pause, bevor es abends ins Restaurant oder Theater geht. Bei einem entspannten Spaziergang oder Picknick können Besucher durchatmen. Spaßige Aktivitäten für Groß und Klein bieten außerdem die Wasserwelt, der Zoo sowie Floß- und Kanufahrten auf der Oker.

 
Oker, Kohlmarkt © Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Gerald Grote/ Daniel Möller

Ausflüge in die Region

Durch seine verkehrsgünstige Lage ist auch das Braunschweiger Umland schnell erreicht. Wie wäre es beispielsweise mit einer Wanderung mit anschließender Höhlenbesichtigung im Harz? Das etwa 30 Kilometer entfernte Wolfsburg lädt mit seiner Autostadt oder der Experimentierlandschaft phæno zu einem Ausflug mit der ganzen Familie ein. Für kleine (und große) Entdecker ist außerdem eine Reise in die Urzeit im paläon in Schöningen genau das Richtige. Weitere nahegelegene und sehenswerte Ausflugsziele sind unter anderem der Kaiserdom in Königslutter sowie Hildesheim mit zahlreichen UNESCO-Weltkulturerben, wie zum Beispiel der Kirche St. Michaelis und dem Hildesheimer Dom.

 
Braunschweig HAUM © Herzog Anton Ulrich-Museum/C. Cordes

Übernachten: gebührenfreier Stellplatz

Braunschweig bietet ein vielfältiges Übernachtungsangebot: Für Camper und Caravaner gibt es in Braunschweig einen gebührenfreien Stellplatz im Bürgerpark. Er bietet Platz für 16 Fahrzeuge, der Untergrund ist geschottert. Die Innenstadt ist von dort aus in wenigen Gehminuten erreichbar.

Magni 2 © Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Daniel Möller

Ein Geheimtipp: besuchen Sie das Kennel-Bad: Kennel-Bad e.V. ca. 3 km von der Altstadt entfernt.
www.kennel-bad.de

Informationen:
Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Touristinfo
Kleine Burg 14
38100 Braunschweig
Deutschland
Telefon: +49 (0) 531 4702 0 - 40
Telefax: +49 (0) 531 4702 0 - 44
  touristinfo@braunschweig.de
www.braunschweig.de/touristservice

                                 

FREEONTOUR empfiehlt diese Campingplätze:


FREEONTOUR empfiehlt diese Stellplätze:


Stellplatz im Bürgerpark

Theodor-Heuss-Straße, 38122, Braunschweig, Deutschland Webseite

Gebührenfreier Stellplatz für 16 Mobile. Angelegtes und ausgewiesenes Gelände im Bürgerpark neben dem Messegelände. Untergrund geschottert. Geringe Distanz zum Stadtzentrum. Maximaler Aufenthalt: 2 Nächte. Ganzjährig nutzbar.

  • 0 Favoriten
  • 0 Rezensionen

FREEONTOUR empfiehlt folgende Partner:

 

Autostadt in Wolfsburg

Bei Vorlage der FREEONTOUR-Kundenkarte erhalten Sie 15% Sofort-Rabatt auf Tageskarten.

Unternehmen Sie eine Reise in die Welt der Mobilität und entdecken Sie den einmaligen Themen- und Erlebnispark am Mittellandkanal.

Stadtbrücke, 38440, Wolfsburg, Deutschland

Freizeit & Thermen

15% Rabatt
Kommentare