Alljährlich im April verwandelt sich das Eisenbahnmuseum Dresden anlässlich des Dampfloktreffens zu einem wahren Mekka für Eisenbahnfans aus aller Welt.

geschrieben am 27.03.2017, von Hymer Hymer Caravan & Reisemobil Familie Städte & Kultur Veranstaltungen

Rund 15000 Besucher finden sich an den drei Tagen dieses Festes hier ein, um die zahlreichen angereisten Dampflokomotiven aus nächster Nähe zu erleben.

Im Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt waren Schnellzug-Dampflokomotiven beheimatet, die auf den von Dresden ausgehenden Hauptstrecken in das Elbtal, nach Görlitz, Berlin, Leipzig und Chemnitz bzw. Hof eingesetzt wurden. Aber auch zahlreiche Personenzug-Dampflokomotiven für den Nah- und Bezirksverkehr hatten hier ihr Zuhause. Nach dem Ende des planmäßigen Dampfbetriebes im Schnellzugverkehr nach Berlin, im Oktober 1977, kamen weiterhin Dampflokomotiven aus den umliegenden Betriebswerken nach Dresden-Altstadt zur Versorgung mit Wasser und Kohle. Das Museum umfasst mit dem Ringlokschuppen, der Drehscheibe, Versorgungseinrichtungen und dem Sozialgebäude (mit Bistro) nur einen Teil dieses einstmals großen Betriebswerks.

Hier hatten ab den 1980er Jahren betriebsfähige Museums-Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn bzw. später der Deutschen Bahn AG ihr Domizil. Nach der politischen Wende wurden diese Lokomotiven zunächst durch die Gruppe „Dresdner Lokomotiven“ des Bahnsozialwerks gepflegt. 1999 gründete sich der Verein IG Bw Dresden-Alstadt e.V., der sich das Ziel gesetzt hat, den traditionsreichen Betrieb weiterzuführen. Einige der ausgestellten Lokomotiven befinden sich im Eigentum der Deutschen Bahn AG, weitere gehören dem Verkehrsmuseum Dresden und die 89 6009 ist Vereinseigentum. Neben den Dampflokomotiven ist hier die betriebsfähige Ellok E 77 10 beheimatet, die für Sonderfahrten eingesetzt wird. Sie stammt aus dem Jahr 1925 und ist in ihrem mechanischen Teil und im Fahrwerksbereich noch stark an bewährte Konstruktionselemente aus dem Dampflokbau angelehnt.

Leider ist derzeit keine Dampflok betriebsfähig. Immer wieder kehren jedoch Dampflokomotiven hier ein, die Sonderzüge nach Dresden Hauptbahnhof gebracht haben und für ihre Heimfahrt restauriert werden. Alljährlich findet im April das Dresdner Dampfloktreffen statt, zu dem zahlreiche betriebsfähige Dampflokomotiven anreisen und mit ihnen kehrt für drei Tage echte
Dampfatmosphäre in das Betriebswerk ein.
Neben dem Verein als Veranstalter sind das Verkehrsmuseum Dresden und die Deutsche Bahn AG regelmäßige Mitveranstalter.
Auch viele Ausflugszüge werden angeboten, die rund 2000 Personen über attraktive Strecken zu Zielen im Dresdner Umland befördern, beispielsweise durch das Elbtal nach Decin (Tschechische Republik).

Adresse, Anreise mit Auto, Parkplätze:
Zwickauer Straße 86, DE-01187 Dresden
Koordinaten Zufahrt und Parkplatz 51.037056 / 13.711143
Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, auch für Wohnmobile und PKW mit Anhänger. Entweder nach der Einfahrt gleich rechts auf dem Kiesplatz, ansonsten entlang der Zwickauer Straße. Von dort aus sind es nur rund 80 Meter Fußweg zum Museuem, Koordinaten des Museums 51.038947 / 13.711755. Von der nördlich querenden Nossener Brücke aus ist das Museumsgelände gut einzusehen. Von dort aus besteht allerdings nur zu besonderen Festen direkter Fußgängerzugang.

Öffnungszeiten und Verpflegung:
Das Eisenbahnmuseum hat zwischen Saisoneröffnung (Dampfloktreffen, Anfang April) und Saisonabschluss (Mitte Oktober) jeden Samstag im Monat zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet. Zu Sonderveranstaltungen gelten erweiterte Öffnungszeiten, bitte informieren Sie sich auf unserer Webpage. Auf Anfrage sind auch außerhalb der aufgeführten Museumstage Führungen und Besichtigungen möglich. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse über das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Unser Bistro sorgt für Ihr leibliches Wohl. Es hat während der Sonderveranstaltungen stets geöffnet und steht Ihnen darüber hinaus auf Anfrage auch für eigene Veranstaltungen zur Verfügung. 

Viele weitere Informationen und Preise finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

FREEONTOUR empfiehlt diese Campingplätze:


Camping Mockritz

Boderitzerstraße 30, 01217, Dresden-Mockritz, Deutschland Webseite

Der Campingplatz liegt ideal für Besucher der Landeshauptstadt Dresden. Bushaltestelle unmittelbar am Platz. Vermietung von Ferienwohnungen für 2-4 Personen. Gaststätte und Verkaufsstelle direkt auf dem Campingplatz. Freibad unmittelbar am Platz. * Familiencampingplatz für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte (Haustiere sind wilkommen) * Vermietung von Ferienwohnungen für 2 - 6 Personen *...

  • 1 Favorit
  • 68 Rezensionen
  • bis zu 15% Bonus

CaravaningPark bei schaffer-mobil

Kötzschenbroder Str. 125, 01139, Dresden, Deutschland Webseite

In Dresden an Land gehen, das heißt sehenswerte Kultur, berühmte Sammlungen und romantisches städtisches Flair erleben. Mit unserer reizvollen Umgebung bieten wir Ihnen zudem eine gute Portion erholsamen, aktiven Urlaub. Und das nur ca. 500 m entfernte Einkaufszentrum “ElbePark Dresden” sorgt für nahe Unterhaltung. Die unmittelbare Nähe zum Elberadweg und...

  • 0 Favoriten
  • 19 Rezensionen
  • FREEONTOUR Partner

Campingplatz Waldteichfreunde Moritzburg e.V.

Moritzburger Straße 15, 01471, Radeburg (OT Volkersdorf), Deutschland Webseite

Der Verein Waldteichfreunde Moritzburg e.V. ist ein Familien-,Sport- und Naturistenverein, welcher über ein überwiegend bewaldetes Areal von rund 11 Hektar direkt am niederen Waldteich verfügt. Wir bieten viel Platz auf großzügigen Stellflächen für Wohnwagen, Wohnmobile sowie Zelte und verfügen über drei kleine Hütten für 2-3 Personen, welche gemietet werden können....

  • 0 Favoriten
  • 1 Rezension
Kommentare