Ab auf die Insel - Usedom entdecken!

geschrieben am 16.02.2016, von Usedom Tourismus GmbH und FREEONTOUR; Copyright Text und Bildrechte unterliegen der Usedom Tourismus GmbH Wellness & Genuss

Usedom zeigt sich von seiner schönsten Seite. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit der pommerschen Hausmannskost, denn die Liebe zur Insel geht auch durch den Magen.

Im äußersten Nordosten Deutschlands liegt die zweitgrößte Insel der Bundesrepublik. Sie lockt mit 42 Kilometern feinstem Sandstrand, ausgedehnten Wäldern, weiten Wiesen und Feldern. Beeindruckend sind außerdem die 5 Seebrücken, auf denen man „über“ das Wasser flanieren kann, ebenso wie die historische Bäderarchitektur mit ihren glanzvollen Villen aus der Gründerzeit. Schon der deutsche Kaiser und die damalige Prominenz machten seinerzeit hier Urlaub.

Heute erobern Familien, Radler, Camper, Naturfreunde und viele andere mehr die Insel. Sie genießen die Sonne, denn nirgendwo in Deutschland zählt man mehr Sonnenstunden als hier. Sie entdecken die Schönheiten der Insel auf einem Radwegenetz, das auf etwa 200 Kilometern durch quirlige Seebäder, abgelegene Fischerdörfer und endlose Natur führt. Auf Schusters Rappen sind Wanderer auf Usedom übrigens auf über 400 Kilometer langen Wegen unterwegs. 

Inmitten der natürlichen Schönheiten finden auch Camper ein vorübergehendes zu Hause. Direkt im Kiefernwald hinter den Dünen, nur einen Katzensprung vom Strand entfernt oder im grünen Hinterland mit Blick auf das Achterwasser oder den Peenestrom.

       
      © Usedom Tourismus 
      GmbH_Tau_Henry Böhm 

Hier lässt es sich aushalten!“ denkt man sich und genießt, weit ab des Alltages, das Landleben. Man lässt sich treiben auf Usedom, von der frischen Brise, die die Segler über das Meer direkt in einen der vielen Inselhäfen treibt. Ob große Yacht oder kleine Jolle, das maritime Leben auf Usedom hat viele Gesichter und jeder Freizeitkapitän findet ganz sicher genau den richtigen Ort für sich, um hier vor Anker zu gehen.

 
© Usedom Tourismus GmbH, Radfahrer, Boot, Tau_Henry Böhm

 Ob herrschaftliche Villa, Campingplatz direkt am Meer, Bauernhof, oder Hausboot, auch mit festem Boden unter den Füßen lässt es sich vielfältig Urlaub machen auf der Sonneninsel Usedom. Weitere Informationen sind online unter www.usedom.de zu finden.


© Usedom Tourismus GmbH_Strandkoerbe_Henry Böhm 

Kulinarik auf Usedom mit fangfrischem Fisch, pommerscher Hausmannskost und ausgezeichneter Gourmet- und Sterneküche

Die Liebe zur Ostseeinsel Usedom geht im wahrsten Sinne des Wortes durch den Magen. Natur, Erholung, Kultur und Genuss am Meer: Kommen Sie auf den Geschmack.

Das kulinarische Angebot ist vielfältig und für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas Passendes dabei. Im Mittelpunkt stehen häufig regionale Produkte und der frische Fisch aus dem Meer, dem Achterwasser oder dem angrenzenden Peenestrom.


© Usedom Tourismus GmbH

Das Kulturgut historischer Rezepte bewahrt hat sich der Koch Jörg Gleissner im Aurelia Restaurant 1900 in Heringsdorf. Mit seiner „Neuen Pommerschen Küche“ bietet er regionalen Köstlichkeiten aus Pommern, frisch und zeitgemäß interpretiert.

Im Frühjahr eines jeden Jahres werden Sie während der „Heringswochen“ in vielen teilnehmenden Restaurants mit leckerem Hering verwöhnt. Jedes Jahr im Mai treffen sich Feinschmecker zu einem ganz besonderen Genusserlebnis – dem „Grand Schlemm“. Im Rahmen einer kulinarischen Strandwanderungen auf 6 km Länge Schlemmen und Schlendern Sie vom Seebad Ahlbeck am Strand entlang bis ins Seebad Bansin.

 Im Oktober locken die alljährlichen „Wildwochen“ in die Restaurants und Gaststuben Usedoms. Bei zahlreichen Aktionen und kulinarischen Erlebnissen dreht sich alles um das Thema Wald und Wild.

             
             © Usedom Tourismus GmbH


© Usedom Tourismus GmbH

Schon immer zählte das gute Essen zum Lifestyle. Neben guten Fischrestaurants, lockt die Insel Usedom mit etlichen Gourmetrestaurants. 2013 verdiente sich der Koch Tom Wickboldt mit seinem Feinschmeckerrestaurant „Wickboldt“ in Heringsdorf den heißbegehrten Michelin Stern, den er 2014 verteidigte. Durch die Kombination von harmonischem Ambiente und erstklassiger Kochkunst ist der Sternekoch in der Lage, jeden Gaumen zu verwöhnen.

 
© Usedom Tourismus GmbH

Ein besonderes kulinarisches Highlight bietet u.a. eine Floßfahrt mit der Becky ab dem Hafen Rankwitz, im Achterland. Lassen Sie bei entspannter Musik die Seele baumeln und genießen Sie den Sonnenuntergang bei einem 4-Gänge-Menü einem guten Glas Wein. Und selbst Bier wird auf Usedom gebraut. In den zwei Privatbrauereien mit Gastronomie in Heringsdorf und Mellenthin erleben Sie Usedomer Braukunst. Weitere Informationen:
https://www.freeontour.com/articles/urlaub-auf-der-sonneninsel-usedom

Kontakt:
Usedom Tourismus GmbH

Hauptstr. 42
17459 Seebad Koserow
Tel.: +49 (0) 38375 244 140
Fax: +49 (0) 38375 244 145
Internet: www.usedom.de

       

FREEONTOUR empfiehlt diese Campingplätze:


Natur Camping Usedom

Zeltplatzstraße 20, 17440, Lütow, Deutschland Webseite

Unser Campingplatz ist eine weitläufige Ferienanlage auf der Halbinsel Gnitz. Unsere ruhige Lage an der Steilküste zum Achterwasser bietet beste Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. Auch Ihr vierbeiniger Freund ist ein gern gesehener Gast bei uns. Unser 18 ha großes Gelände bietet ausreichend Platz für alle Naturliebhaber - egal ob...

  • 0 Favoriten
  • 101 Rezensionen
  • bis zu 10% Bonus

Naturcamping Lassan

Garthof 5 - 6, 17440, Lassan, Deutschland Webseite

Unser Luxus ist Natur pur, eine wunderbare Ruhe und Zeit füreinander. Stellplätze auf fester Grasnarbe, Bäume und Sträucher bieten auch schattige Plätze. Bademöglichkeit 0,2 km vom Naturcampingplatz entfernt. Wassersportschule am Platz. Winterstellplätze für Boote und Caravan in Hallen. Dauerstellplätze. 6 Bootsliegeplätze mit Slipanlage zum selbstständigen slippen.  Geöffnet von Ostern bis...

  • 1 Favorit
  • 31 Rezensionen
  • FREEONTOUR Partner
Kommentare